Ursula
Schlagenhauff-Kunrath
Körnerstr. 10
78628 Rottweil
Tel. 0741 - 13394

IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

 

WEITERBILDUNG
IN TRANSAKTIONSANALYSE


Angebot gemeinsam mit
Margarethe Podlesch

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend.
Ziel ist, die berufliche, soziale und persönliche Kompetenz zu erweitern.

Die TA-Theorien, ihre Ethik und ihr Menschenbild sowie ihre Analyse- und Interventionskonzepte werden durch Supervision, Training von Fertigkeiten und Selbsterfahrung mit den beruflichen und persönlichen Erfahrungen verknüpft und anhand dieser gelehrt.

Die Weiterbildungsgruppe hat in diesem Prozess eine hohe Bedeutsamkeit. Die persönliche Beziehung zwischen den TeilnehmerInnen und zwischen den TN und den Lehrenden unterstützt und fördert den individuellen Lernprozess.

 

Die Weiterbildung findet an 6-7 Wochenenden pro Jahr in Rottweil und Stuttgart statt.

Die TN entscheiden sich jeweils verbindlich für ein Jahr.

Folgende Abschlüsse sind möglich:

Transaktionsanalytische Berater*in (DGTA)
Die Weiterbildung in Transaktionsanalyse kann nach ca. 3 Jahren mit dem Titel Transaktionsanalytische/r Berater*in (DGTA) abgeschlossen werden. Grundlage hierfür sind die Richtlinien der DGTA.

Geprüfte Transaktionsanalytiker*in (EATA/DGTA)
Nach ca. weiteren 3 Jahren kann die Weiterbildung mit der Prüfung zum/zur Transaktionsanalytiker*in im jeweiligen Anwendungsfeld abgeschlossen werden.

Dieser Abschluss ist international anerkannt. Die Transaktionsanalyse wird für vier verschiedene Anwendungsfelder gelehrt:
Beratung, Psychotherapie, Bildung und Organisation.

Voraussetzung für die Weiterbildung ist die Teilnahme an einem 101 Kurs und ein persönliches Vorgespräch.
Weitere Informationen können gerne auch telefonisch angefragt werden. Ein Einstieg in die Ausbildungsgruppe ist nach Absprache jederzeit möglich.

zur Übersicht


MEHR ZUM THEMA


 

:: Flyer 2021 zum Download

 

:: Methode Transaktionsanalyse